DSi - Deutsches Steuerzahlerinstitut - Neue DSi-Studie zur Abgeltungsteuer


10.03.2017

Neue DSi-Studie zur Abgeltungsteuer

Der politische Druck auf die Abgeltungsteuer steigt. Immer mehr Parteien fordern, die Abgeltungsteuer abzuschaffen, um dann die steuerliche Belastung von privaten Kapitalerträgen zu erhöhen.

Die neue DSi-Studie zeigt, dass dies ein Irrweg wäre.

Denn die Abgeltungsteuer

- ist kein "Steuerrabatt für Reiche", da die Abschaffung der Abgeltungsteuer bereits ab einem Jahresbrutto von
  rund 20.000 Euro zu Mehrbelastungen führen kann,

 - privilegiert keineswegs die Aktionäre, da bereits heute Dividenden mit effektiv rund 48 Prozent besteuert werden,

 - leistet einen wichtigen Beitrag zur Steuervereinfachung und

 - verschafft dem Fiskus stabile Einnahmen.

Aus diesen und weiteren Gründen sollte die Abgeltungssteuer beibehalten und fortentwickelt werden. Näheres finden Sie hier:

Download DSi Sonderinformation 4

 


URL dieser Seite: http://www.steuerzahlerinstitut.de/Neue-DSi-Studie-zur-Abgeltungsteuer/81622c93202i1p401/index.html