DSi - Deutsches Steuerzahlerinstitut - Schriften-Waschzettel

Publikationen > Schriften

56. Ein Vorschlag zur Reform des Lohn- und Einkommensteuertarifs

März 1984
Heft 56, Ein Vorschlag zur Reform des Lohn- und Einkommensteuertarifs, März 1984, Bearbeitung: Rolf Borell und Volker Stern, 96 Seiten; Abgabe unentgeltlich, solange Auflage nicht vergriffen. Der starke Anstieg der Lohn- und Einkommensteuer als Ergebnis inflationärer heimlicher Steuererhöhungen und die Mängel des geltenden Tarifs machen - so die Egebnisse des Gutachtens - eine baldige Tarifreform notwendig. Es wird ein konkretes Tarifmodell zur Diskussion gestellt, dessen Einführung für den 1. Januar 1986 vorgeschlagen wird und das im ersten Jahr der Gültigkeit zu einer Entlastung bei Lohn- und Einkommensteuer um insgesamt rd. 19 Mrd. DM führen würde. Der vorgeschlagene Tarif weist eine durchgehende Progression auf und beinhaltet einen Grundfreibetrag von 5 000 DM. Durch diesen Tarif würde die Steuerschuld für alle Lohn- und Einkommensteuerzahler spürbar verringert und es käme zu einer deutlichen Reduzierung der Grenzsteuersätze, vor allem im mittleren Einkommensbereich. Zum Ausgleich der Steuermindereinnahmen werden zahlreiche Einsparungsmöglichkeiten bei den öffentlichen Ausgaben, Begrenzungsmöglichkeiten bei Steuervergünstigungen und Privatisierungsmöglichkeiten bei öffentlichem Wirtschaftsvermögen aufgezeigt. Auf diese Weise kann der Tarifvorschlag solide finanziert werden, ohne daß bei der Haushaltskonsolidierung Abstriche gemacht oder an anderer Stelle Steuern erhöht werden müssen.

Bezugsmöglichkeit
Suche
Staatsverschuldung in Deutschland
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0