DSi - Deutsches Steuerzahlerinstitut - Deutschland im Stau


Deutschland im Stau

Der Wirtschaftspublizist Günter Ederer und der Verkehrsexperte Gottfried Ilgmann haben faktenreich und mit hohem Unterhaltungswert eine bitterböse Streitschrift über den Zustand des Verkehrswesens in Deutschland verfasst.
17 Jahre Planungszeit bis zum ersten Meter Autobahn; ein Missverhältnis zwischen Aufwand und Ertrag von 1,9 Mrd. Euro zu 50 Mio. Euro auf deutschen Wasserstraßen; irrationale und sinnlose Flughäfen im Umkreis von weniger als 100 km; 18 Mrd. Euro Subventionen an die Bahn bei 15 Mrd. Euro Umsatz – insgesamt veranschlagen die Autoren die Verschwendung im Verkehrswesen auf eine Summe „im unteren dreistelligen Milliardenbereich“. Sie konstatieren eine ideologische Voreingenommenheit gegenüber dem Individualverkehr sowie politische Sonderinteressen von Ländern und Kommunen als Hauptursache für Fehlplanung und Missmanagement, deren finanzielle Folgen die Steuerzahler tragen müssen.
Mit Blick ins Ausland zeigen Ederer und Ilgmann, was dort besser läuft. Dem Staatsversagen in der Verkehrspolitik hierzulande lasse sich nur mit weniger partei- und regionalpolitischen Egoismen, dafür mehr Markt und Wirtschaftlichkeit begegnen.

Günter Ederer, Gottfried Ilgmann
Deutschland im Stau
WAS UNS DAS VERKEHRSCHAOS WIRKLICH KOSTET
Erschienen 15.09.2014
352 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-8270-1232-6
€ 19,99 [D], € 20,60 [A], sFr 28,90
Hardcover
E-Book


URL dieser Seite: http://www.steuerzahlerinstitut.de/Deutschland-im-Stau/63502c73475i1p1857/index.html